VDIG


Unser Comitato Dante Alighieri Kleve ist Mitglied im Dachverband, der Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V. (VDIG)

Die VDIG wurde im Jahre 1953 als Dachverband von anfänglich neun Mitgliedsgesellschaften gegründet.

Im Laufe der Jahrzehnte ist die VDIG auf heute über 50 Mitgliedsgesellschaften angewachsen und eint etwa 7.500 Einzelmitglieder.


Wie auch die Mitgliedsgesellschaften fühlt sich die VDIG der Aufgabe verpflichtet, die deutsch-italienischen Beziehungen im Rahmen der europäischen Integration zu vertiefen. Sie wird jedoch regional übergeordnet tätig, fungiert als Interessenvertreter nach außen, organisiert den Austausch der angeschlossenen Einzelgesellschaften untereinander und macht die deutsch-italienische Kulturarbeit durch bundesweite Projekte bekannt.

Auf die Initiative der VDIG geht beispielsweise die deutsch-italienischen KULTURBÖRSE zurück, die alle zwei Jahre abwechselnd in Deutschland oder in Italien stattfindet. Im Jahre 2020 wird die nunmehr bereits 16. Kulturbörse in Düsseldorf präsentiert.

Im Rahmen der Kulturbörsen wird auch der PREMIO CULTURALE verliehen, der im Jahre 2008 von der VDIG erstmals ausgelobt worden ist. Der Preis geht an Personen oder Institutionen, die sich in besonderem Maße für die deutsch-italienischen Kulturbeziehungen und die Völkerverständigung eingesetzt haben.

In den regelmäßig stattfindenden REGIOs werden die Mitgliedsgesellschaften informiert und motiviert und die notwendige Netzwerkbildung wird vorangebracht.


Aktuell tritt die VDIG durch die oli-SPRACHOFFENSIVE Italienisch und den alljährlich stattfindenden LESEMARATHON besonders in Erscheinung. Die Sprachoffensive dient dem Ziel, die italienische Sprache allgemein wieder mehr in das Interesse der Öffentlichkeit zu rücken. Mit dem Lesemarathon soll neben der Beschäftigung mit der großen italienischen Literatur auch ein besonderes Zeichen der Zusammengehörigkeit der Mitgliedsgesellschaften gesetzt werden.

Wer mehr über die interessanten und vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten des Dachverbandes wissen möchte, dem sei die CHRONIK empfohlen, die zum 60jährigen Jubiläum der VDIG erschienen und über die informative Homepage des Dachverbandes unter www.italien-freunde.de zu beziehen ist.

Ein KURATORIUM von Fachleuten unterstützt unter der Leitung von Cai Adrian Boesken die Arbeit des Vorstands.

Seit dem Jahr 2012 ist Rita Marcon-Grothausmann Präsidentin der VDIG.